Automatenwölfe

Artikel vom 25. September 2022
Produktionsbereich allgemein
Die Automatenwölfe kommen bei der Herstellung verschiedener Lebensmittel zum Einsatz (Bild: Karl Schnell).

Die Automatenwölfe kommen bei der Herstellung verschiedener Lebensmittel zum Einsatz (Bild: Karl Schnell).

Die »KS«-Automatenwölfe von Karl Schnell verarbeiten verschiedene Rohmaterialien im Temperaturbereich bis -25 °C. Dabei können auch ganze Blöcke in einem kontinuierlichen Prozess zerkleinert werden. Für eine vollständige Trichterentleerung ist die Innenraumgeometrie der Maschinen optimiert. Mit der temperaturgeregelten Drehzahlsteuerung »TDS« erweiterte der Hersteller seine Automatenwolf-Baureihe für einen höchstmöglichen Durchsatz und eine durchgängig konstante Produktion, unabhängig von Konsistenz und Temperatur der zugeführten Rohstoffe.

Energieeffizientere Gesamtprozessphase

Bei den Lochplatten sind Größen von 130 bis 280 mm Durchmesser Standard. Die eingesetzten Spezialmesser arbeiten laut Hersteller effektiv und verschleißarm. Optional sind Speziallochscheiben für einen optimierten Schnitt sowie Separiereinrichtungen zur Aussortierung unerwünschter Bestandteile erhältlich. Als Resultat erhalten Anwender feines und qualitativ hochwertigeres Standardisierungsmaterial, das die effiziente und schnelle Vermischung mit Pulverzugaben ermöglicht. Durch den Einsatz von standardisiertem, vorzerkleinertem Material verkürzt sich in den darauffolgenden Prozessschritten die Vormischphase zur Erzeugung einer homogenen Masse. Zudem wird eine effektivere und energieeffizientere Gesamtprozessphase erzielt.

Für eine effiziente Energienutzung sind die Antriebe an die jeweiligen Schneidsatzdurchmesser angepasst. Überlastsicherungen verhindern Defekte an den Maschinen, auch bei sehr hohen Belastungen. Die robuste Bauweise wird den Einsatzbedingungen in der Praxis gerecht. Geräuscharme Antriebe mit Zahnriemen mindern die Lärmbelastung und tragen so zu einem angenehmen Arbeitsklima bei.

Das Lieferprogramm der Automatenwölfe deckt ganz unterschiedliche Kapazitätsanforderungen der Industrie ab. Die Palette reicht von großen Industriewölfen für den Einsatz in kontinuierlichen Prozesslinien bis zu kleineren Maschinen für Spezialeinsätze und Handwerksbetriebe. Dabei sind Ausführungen mit rechtwinklig und linear angeordnetem Schneidgehäuse verfügbar.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Devex Verfahrenstechnik GmbH
Splieterstr. 70
D-48231 Warendorf
02581 92723-0
info@devex-gmbh.de
www.devex-gmbh.de
Firmenprofil ansehen
Bucher Unipektin AG
Murzlenstr. 80
CH-8166 NIEDERWENINGEN
0041 44 8572300
info@bucherunipektin.com
www.bucherunipektin.com
Firmenprofil ansehen
Bolz Process Technology GmbH
Sigmannser Weg 2
D-88239 Wangen im Allgäu
07522 91620
sales@bolz-summix.com
www.bolz-summix.com
Firmenprofil ansehen