Automatische Desinfektionsgeräte

Artikel vom 24. Juni 2021
Reinigungsgeräte
Die Wiederbefüllung der automatischen Desinfektionsgeräte erfolgt einfach mit Kegs (Bild: m+F KEG-Technik).

Die Wiederbefüllung der automatischen Desinfektionsgeräte erfolgt einfach mit Kegs (Bild: m+F Keg-Technik).

Dem Bottroper Impfzentrum wurden zwei automatische Hand-Desinfektionsgeräte vom Hersteller m+f Keg-Technik GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen, das sonst auf die Reinigung und Abfüllung von Kegs spezialisiert ist, hat diese Geräte im Zuge der Covid19-Pandemie entwickelt und bietet sie inzwischen auch bundesweit an. Die automatischen Desinfektionsspender »Duplex Veo Outdoor«, die auch in Bottrop zum Einsatz kamen, sind die »Panzerschrank«-Varianten der Desinfektionsstationen, da sie diebstahl- und vandalensicher konstruiert sind. Zum Gerät gehören zwei berührungslose, mit LEDs beleuchtete Desinfektionsschächte, die über eine Spezialdüse das Handdesinfektionsmittel berührungslos auf die Hände vernebeln.

Das eingesetzte Handdesinfektionsmittel wurde im März 2020 unter dem Namen »Lürasan« registriert und zertifiziert. Es verfügt über einen leichten Zitrusduft, kosmetische Anteile für das Nachfetten und einen Ethanol-Anteil von 72 %, der laut Hersteller innerhalb von 15 Sekunden alle Covid19-Varianten und -Mutanten neutralisiert. Die Geräte wurden besonders für die Aufstellung in hochfrequentierten Zugangsbereichen wie Schulen entwickelt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie