Baackes & Heimes erweitert Kapazität

Artikel vom 26. Mai 2021
Sonstige Serviceleistungen / Lohnarbeiten

Die Frischpack-Gruppe, zu der die Frischpack GmbH im bayerischen Mailling und die Baackes & Heimes GmbH im nordrhein-west­fälischen Viersen gehören, investiert weiter in die Zukunft.

Bild: Frischpack

In diesem Jahr will die Frischpack-Gruppe gezielt in den Standort Viersen investieren, um die erhöhte Nachfrage der Discountpartner nach Produkten für das Frischeregal besser bedienen zu können. Hierzu baut das Unternehmen den Prepack-Bereich am Standort aus.

Noch im Mai wird eine neue Käse-Verpackungs- und Schneidemaschine installiert. Parallel wurde für Baackes & Heimes das Logo sowie die Webseite der reduzierten und klaren Optik von Frischpack in Mailling angepasst.

Der Standort Mailling produziert nach Angabe der Unternehmensgruppe seit 2020 klimaneutral. Um dies auch für den Standort Viersen zu erreichen, habe sich Baackes & Heimes über Climate Partner, einen verläss­lichen und zertifizierten Partner im Bereich Klimaneutralität, denselben Klima­projekten verpflichtet, die auch Frischpack unterstützt. Seit Anfang 2021 arbeiteten damit beide Standorte klimaneutral. »Den ersten gemeinsamen Nachhaltigkeitsbericht für die Frischpack-Gruppe haben wir für 2023 im Visier«, wird Dieter Baur, Geschäftsführer der Firmengruppe, zitiert.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie