Dosenetikettierer

Artikel vom 25. März 2020
Aus- und Einpackmaschinen / Sammelpackmaschinen / Zubehör

Seine kompakte, flexible Etikettiererbaureihe »Innoket Neo« bietet KHS nun auch für Dosen an.

Für Hersteller kleiner Chargen und Produzenten mit hoher Markenvielfalt bietet KHS seine Etikettiererbaureihe »Innoket Neo« auch für Dosen an. Das bestehende Portfolio wurde um die Etikettierung von Dosen erweitert, um Anwendern mehr Gestaltungsmöglichkeiten und eine schnellere Umsetzung des Designs bei geringerer vorzuhaltender Lagerfläche zu ermöglichen. Mit der Etikettiermaschine können selbstklebende Folien- oder Papieretiketten aufgetragen werden. Dabei ist eine teilweise oder vollständige Umschlingung des Behälters inklusive optischer Ausrichtung realisierbar. Mit der Technologie können Getränkeproduzenten auf die wachsende Produkt- und Etikettenvielfalt flexibel und schnell reagieren. So ist es möglich, das Design oder die Logos innerhalb weniger Stunden zu ändern. Die platzsparende Maschine verfügt über 14 servoangetriebene Flaschenteller. Bei einer hohen Maschinenverfügbarkeit lassen sich stündlich bis zu 35.000 sowohl volle als auch leere Dosen aller gängigen Größen etikettieren. Eine Positionierung des Etikettierers ist vor und nach dem Füller machbar. Formatwechsel sind schnell und werkzeuglos durchführbar. Die Maschine verfügt über eine hohe Energieeffizienz. Die Leistungsaufnahme beträgt 5 kW pro Stunde.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie