Dünner PA/PE-Vakuumbeutel

Artikel vom 7. Juli 2023
Verpackungen aus Kunststoff/Verbundverpackungen
Im neuen, 50 µm dünnen Vakuumbeutel bleiben z. B. Molkereiprodukte wie Schnittkäse lange frisch (Bild: allfo).

Im neuen, 50 µm dünnen Vakuumbeutel bleiben z. B. Molkereiprodukte wie Schnittkäse lange frisch (Bild: allfo).

Der neue PA/PE-Vakuumbeutel »Ecoline« von allfo verfügt statt der üblichen 90 µm Stärke über lediglich 50 µm und kommt damit mit ca. 45 % weniger Material aus. Bei 1000 Vakuumbeuteln der Abmessungen 200 mm x 300 mm ergibt das eine Gewichtseinsparung von 4 kg Kunststoff, die nicht produziert, verarbeitet, entsorgt oder rezykliert werden müssen. PA (Polyamid) sorgt für eine Sauerstoffbarriere und Aromaschutz, PE (Polyethylen) schafft eine Feuchtigkeitssperre und sehr gute Siegeleigenschaften. Der neue Vakuumbeutel wiegt dabei lediglich 5,91 g, während klassische Siegelrandbeutel des Unternehmens auf 9,92 g kommen.

Der Hersteller weist darauf hin, dass laut neuem Verpackungsgesetz der PA/PE-Beutel als recyclingfähig gilt, denn mit einem PA-Anteil von weniger als 30 % erfüllt er die neuen Vorgaben des Verpackungsgesetzes zur Recyclingfähigkeit der Beutel. Das Unternehmen möchte den Siegelrandbeutel zukünftig in bis zu 30 verschiedenen Größen anbieten und zu einem vollwertigen Sortiment ausbauen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Saier Verpackungstechnik GmbH & Co. KG
Reutiner Str. 7
D-72275 Alpirsbach
07444 611-210
info@saier-web.de
www.saier-web.de
Firmenprofil ansehen
Schütz GmbH & Co. KGaA
Schützenstr. 12
D-56242 Selters
02626 772-0
info1@schuetz.net
www.schuetz.net
Firmenprofil ansehen
Elopak GmbH
Havellandstr. 14
D-68309 Mannheim
0621 172936 0
InfoDeutschland@elopak.com
www.elopak.de
Firmenprofil ansehen