Kompakte Pelletpressen

Artikel vom 28. Mai 2024
Produktionsbereich allgemein

Das Maschinenbauunternehmen Amandus Kahl stellt auf seinem Achema-Stand B47 in Halle 6.1 u. a. Flachmatrizenpressen der Typen »14-175« und »33-600« aus.

Pelletpresse »33-600« (Bild: Amandus Kahl).

Pelletpresse »33-600« (Bild: Amandus Kahl).

Die Pelletpressen von Amandus Kahl eignen sich besonders für die Pelletierung von staubigen und schwer dosierbaren Materialien mit geringem Schüttgewicht. Die Pelletpresse »14-175« findet aufgrund ihrer kompakten Größe vor allem im Laborbereich Anwendung. Sie kann ebenso wie die Presse »33-600« optional nach GMP-Richtlinien zertifiziert werden.

Ein vorheriges Pelletieren vereinfacht beispielsweise die Verarbeitung von Lebensmitteln, Futtermitteln sowie vielen anderen Produkten. Durch Agglomeration werden feine Partikel zu staubarmen No-Dust Blends verdichtet. Weitere mögliche Optimierungen der Endprodukte sind eine bessere Lagerfähigkeit, Dosierbarkeit, Wasserlöslichkeit und Transportfähigkeit.

Die Achema findet vom 10. bis 14. Juni 2024 in Frankfurt/M. statt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Devex Verfahrenstechnik GmbH
Splieterstr. 70
D-48231 Warendorf
02581 92723-0
info@devex-gmbh.de
www.devex-gmbh.de
Firmenprofil ansehen
Baumer hhs GmbH
Adolf-Dembach-Str. 19
D-47829 Krefeld
02151 4402-0
info@baumerhhs.com
www.baumerhhs.com
Firmenprofil ansehen
Dr. Jessberger GmbH
Jägerweg 5-7
D-85521 Ottobrunn
089 666633-400
info@jesspumpen.de
www.jesspumpen.de
Firmenprofil ansehen