Krones bündelt Digitalisierungsaktivitäten

Artikel vom 20. Juli 2021
Abfüll- und Verpackungsmaschinen, Palettiermaschinen / Abräumer

Im Sinne eines Systemlieferanten rückt Krones die Bereiche Maschinenbau und Digitalisierung enger zusammen und liefert beides aus einer Hand.

Die Bereiche Maschinenbau und Digitalisierung werden enger zusammengerückt (Grafik: Krones).

Die Bereiche Maschinenbau und Digitalisierung werden enger zusammengerückt (Grafik: Krones).

Alle Digitalisierungsaktivitäten laufen im »Krones Ecosystem« zusammen: Dieses soll sich, so das Unternehmen, wie eine unsichtbare Kuppel über alle Neumaschinen des Konzerns spannen und auf Datenebene miteinander verbinden. Die in diesem Zuge gesammelten Anlagen- und Produktionsdaten sollen die Grundlage für die Nutzung von bestehenden Cloud-Services sowie künftig auch weiteren digitalen Lösungen darstellen.

Zentrale IIoT-Plattform

Als erster konkreter Schritt wird die bestehende IIoT-Plattform künftig beim Unternehmen selbst verortet. Sie wird der zentrale und erste Baustein des neuen Portals »Krones.world«, das Kunden zukünftig einen zentralen Zugang zu den digitalen Angeboten des Unternehmens ermöglichen soll. Von dort können Anwender auf alle verfügbaren Cloud-Services sowie auf weitere digitale Angebote zugreifen. Langfristig sollen im Portal alle digitalen Lösungen des Konzerns zentral gebündelt werden.

Ziel: optimierte TCO

Aus dem umfangreichen Digitalisierungsangebot sollen Anwender ein individuelles Digitalisierungspaket aus verschiedenen Services zusammenstellen können, um so z. B. Stillstandzeiten zu reduzieren, Ressourcen einzusparen oder Einsparungseffekte bei laufenden Kosten und damit auch der TCO zu erzielen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Signode Denmark ApS
Fynsgade 6-10
DK-6400 SONDERBORG
0045 7342 2200
akristensen@signode.com
www.signode.com
Firmenprofil ansehen