Schrumpfpacker

Artikel vom 1. September 2021
Aus- und Einpackmaschinen / Sammelpackmaschinen / Zubehör
Die vollautomatische Verpackungsmaschine verarbeitet jetzt auch Folien aus Recyclingmaterial (Bild: KHS).

Die vollautomatische Verpackungsmaschine verarbeitet jetzt auch Folien aus Recyclingmaterial (Bild: KHS).

Verbraucher, Handel sowie die Lebensmittel- und Getränkeindustrie fordern zunehmend umweltfreundliche Verpackungslösungen, die nicht nur rezyklierbar sind, sondern auch aus Recyclingmaterial bestehen. Mit der nun möglichen Verarbeitung von Schrumpffolie aus 100 % Rezyklat will die KHS-Gruppe diese Forderungen erfüllen, indem sie ihr Verpackungsportfolio um eine nachhaltige Alternative ergänzt. So ist der Einsatz von Folie aus 100 % Rezyklat auf allen Schrumpfpackern der Modellreihen »TSP«, »WSP«, »SP« und »PSP« möglich. Dank ihrer modularen Bauweise können Bestandsmaschinen laut Herstellerangabe angepasst werden.

Für Hersteller, die mit eigenen Folienlieferanten zusammenarbeiten, bietet das Unternehmen ein entsprechendes Serviceangebot: Im hauseigenen Labor können die gewünschten Folien dahingehend überprüft werden, ob sie mit den Maschinen kompatibel sind.

Die Verwendung rezyklierter Folie zahle sich in mehrfacher Hinsicht aus. Zum einen reduziere sie im Vergleich zu Neumaterial den CO2-Fußabdruck um bis zu 65 % und trage somit zur Ressourceneinsparung bei, zum anderen kämen Abfüller so den geplanten Gesetzesänderungen einiger Länder hinsichtlich fester Quoten zuvor.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige
Logo KHS GmbH
Infos zum Unternehmen
KHS GmbH
Juchostr. 20
D-44143 Dortmund

0231 569-0

Firmenprofil ansehen


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden