Temperatursensoren

Artikel vom 26. August 2021
Mess- und Prüfgeräte, Sensoren
Der neue Temperatursensor deckt nahezu alle Anforderungen in Food- und Pharma-Applikationen ab (Bild: Negele Messtechnik).

Der neue Temperatursensor deckt nahezu alle Anforderungen in Food- und Pharma-Applikationen ab (Bild: Negele Messtechnik).

Die zuverlässige und langlebige Temperatursensorserie »TS« der Negele Messtechnik GmbH ist die Weiterentwicklung der erfolgreichen Sensorreihe »TFP«. Der erweiterte Prozesstemperaturbereich von -200 bis +400 °C, eine Messgenauigkeit von weniger als ±0,1 °K, die hohe Temperaturbeständigkeit sowie das One-Piece-Design komplett in Edelstahl bieten eine hohe Anwendungsvielfalt in der Getränke- und Lebensmittelindustrie, dauerhafte Stabilität sowie hohe Prozesssicherheit.

»Flex-Hybrid«-Technologie

Mit der »Flex-Hybrid«-Technologie, also der Integration von IO-Link und einem analogen 4…20-mA-Signal, können Daten digital oder analog übertragen werden. Durch die flexible Plug-and-play-Kommunikation sind Montage und Inbetriebnahme zeit- und kostensparend, z. B. die individuelle Programmierung zur Änderung des Messbereichs oder die Zweipunktjustierung mithilfe von Nullpunkt und Steigung. Der Sensortausch ist durch das »Smart Replace Design« mit automatischer Sensoridentifikation, Konfiguration und Parametrierung besonders einfach. Bei einem Ausfall wird der Sensor lediglich physikalisch durch einen neuen ersetzt.

Dank der großen Variantenvielfalt in jeder der fünf Konfigurationsstufen sind laut Hersteller nahezu alle Anforderungen in Food- und Pharma-Applikationen realisierbar. Verschiedene Mini- und Kompaktversionen mit 0, 1 oder 2 Transmittern und optionaler LCD-Anzeige sowie die große Auswahl an Prozessanschlüssen für Schraub- und Klemmverbindungen erlauben es, den Temperatursensor auf nahezu jeder existierenden Prozesskonstellation einzubauen. Sensorspitzen von 0 bis 2000 mm ermöglichen die spezifische Anpassung an die jeweiligen Einbaubedingungen. Neu ist der hygienische, wartungsfreie Schraub-Prozessanschluss »Cleanadapt« mit PEEK-Dichtkante. Dieser basiert auf den bewährten Metall-Metall Lösungen und ist laut Hersteller bereits 3-A-zertifiziert. Die frontbündige Version ist besonders für Behälter mit Rührwerken oder Molch-Reinigungssysteme geeignet. Eine Tauchhülse, die eingeschweißt, eingeschraubt oder per Adapter auch als Clamp-Verbindung eingebaut werden kann, erlaubt den Sensorausbau ohne Prozessöffnung. Der optionale duale Pt100-RTD-Sensor ermöglicht eine parallele Messung und damit eine Selbstkontrolle der Sensorleistung.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Vega Grieshaber KG
Am Hohenstein 113
D-77761 Schiltach
07836 50-0
info.de@vega.com
www.vega.com
Firmenprofil ansehen
Grundfos GmbH
Schlüterstr. 33
D-40699 Erkrath
0211 92969-0
infoservice@grundfos.com
www.grundfos.com
Firmenprofil ansehen
Anton Paar Germany GmbH
Hellmuth-Hirth-Str. 6
D-73760 Ostfildern
0711 72091-0
info.de@anton-paar.com
www.anton-paar.com
Firmenprofil ansehen