Verpackungsanlagen für Schüttgüter

Artikel vom 2. März 2020
Füllmaschinen
Der energieeffiziente Palettierer zeichnet sich durch einen geringen CO2-Fußabdruck und einen geringen Wartungsaufwand aus. Bild: Aventus

Der energieeffiziente Palettierer zeichnet sich durch einen geringen CO2-Fußabdruck und einen geringen Wartungsaufwand aus. Bild: Aventus

Die Aventus GmbH & Co. KG präsentiert auf der vom 7. bis 13. Mai 2020 stattfindenden Interpack in Düsseldorf erstmals ihr Portfolio an Verpackungslösungen. Das 2018 gegründete Joint Venture der beiden Unternehmen Haver & Boecker sowie Windmöller & Hölscher stellt u.a. eine besonders leistungsstarke Anlage für rieselfähige Schuttgüter und einen energieeffizienten, wartungsfreundlichen Palettierer aus.

Die neue Verpackungsmaschine für freifließende Schüttgüter füllt laut Herstellerangabe bis zu 2600 Säcke mit einem Gewicht von 25 kg/h ab und verfügt über modernste Dosier- und Kühltechnik sowie ein umfassendes Prozessdatenmanagement. Die eingesetzten Komponenten sollen eine besonders geringe Verschleißanfälligkeit aufweisen.

Das Unternehmen bietet zudem für Bestandsanlagen von H&B und W&H Service- und Umbauleistungen an. Unter anderem präsentiert das Joint Venture einen weiterentwickelten Füllstutzen, mit dem Anwender den Wartungsaufwand ihrer Anlagen reduzieren können, sowie ein optimiertes Dosierorgan zur Verbesserung der Anlagenleistung.

Halle 15 Stand C42

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Elopak GmbH
Havellandstr. 14
-68309 Mannheim
0621 172936 0
www.elopak.de
Firmenprofil ansehen
Schubert GmbH, Gerhard
Hofäckerstr. 7
-74564 Crailsheim
07951 400-0
info@gerhard-schubert.de
www.schubert.group
Firmenprofil ansehen