Antriebe im Hygienedesign

Artikel vom 20. November 2019
Reinigungsgeräte

Einen Edelstahlmotor mit integriertem Standardplanetengetriebe führt Groschopp neu im Sortiment.

Mit der Konstruktion eines Edelstahlmotors mit integriertem Standardplanetengetriebe entwickelte Groschopp eine Sonderlösung für Anwendungen mit hohen Hygienestandards. Das neue Antriebskonzept stellt eine Alternative zu herkömmlichen Lösungen dar. Die Idee bestand darin, das Getriebe in das Edelstahlgehäuse des Motors zu integrieren. Anstelle eines teuren Edelstahlgetriebes wird nun auf ein preiswertes Standardplanetengetriebe zurückgegriffen. Durch den flexiblen Aufbau des Antriebs sind weitere Anbauten wie Regler oder Motorbremsen schnell realisiert. Die neuen Antriebe basieren auf der Baureihe »ESK-Silver-Line« bzw. auf den neueren »ESKH«-Edelstahlmotoren, die nach den Richtlinien der EHEDG konstruiert wurden. Vorteilhaft sind hier das Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl, die Schutzart IP69K, die hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien und die große Reinigungsfreundlichkeit. Durch das hygienische Design ohne Ecken und Kanten bilden sich keine Schmutznester, Bakterien lassen sich leicht entfernen. Das ist beim Einsatz in der Lebensmittelindustrie ebenso vorteilhaft wie in der Chemie- und Pharmabranche.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
MOGEMA GmbH & Co. KG
Pettermandstr. 18
-88239 Wangen
07522 5005
info@mogema.de
www.mogema.de
Firmenprofil ansehen