Dekanter

Artikel vom 22. November 2020
Zentrifugen

Mit Dekantern wird schnell und schonend entsaftet – bei gleichzeitig gesteigerter Ausbeute (Bild: Hiller).

Bei der Herstellung von Wein, Saft, Püree und Speiseölen werden immer häufiger Dekanter für eine wirtschaftliche und gleichzeitig schonende Lebensmittel- und Getränkeproduktion eingesetzt. Hierbei spielen sowohl die höheren Ausbeuten, die mit der Dekantertechnik erzielt werden können, als auch die hervorragende Produktqualität eine wichtige Rolle. Die Hiller GmbH bietet mit der »DecaFood«-Baureihe eine bewährte Lösung für die Separationsaufgaben verschiedener Lebensmittelhersteller an. Über diese Dekanter wird schnell, schonend und mit erhöhter Ausbeute entsaftet. Laut Hersteller können mit nur einem System unterschiedliche Rohstoffe verarbeitet werden. Die Dekanter können z. B. für die Entsaftung von Obst und Beeren aller Art, für die Feststoffabtrennung, z. B. von Algen, Pilzen und Kristallisationsprodukten, für die Ölgewinnung oder für die Phasentrennung, z. B. in der Püree- oder Babynahrungsherstellung, eingesetzt werden. Als weitere Vorteile nennt das Unternehmen reduzierte Wassermengen, geringe Wartungs- und Reinigungskosten, einen geringen Platzbedarf sowie insbesondere die Qualitätssteigerung durch eine schonende und schnelle Entsaftung unter Ausschluss von Sauerstoff.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Flottweg SE
Industriestr. 6-8
-84137 Vilsbiburg
08741 301-0
mail@flottweg.com
www.flottweg.com
Firmenprofil ansehen