Extrusionsblasformanlagen

Artikel vom 21. September 2018

Bis heute ist Polycarbonat (PC) das am häufigsten verwendete Material für Wasserflaschen über 10 Liter. Das liegt an den mechanischen Materialeigenschaften, die Stabilität, Reinigungstauglichkeit und Transparenz mit einschließen. An der klaren PC-Wasserflasche lässt sich mit einem Blick der Füllstand ablesen und so einfach feststellen, wann sie getauscht werden soll. Ein Austausch ist durch das Kartuschensystem einfach zu realisieren. Gebindegrößen von 5 Gallonen (18,93 l) sind weit verbreitet. Die Flaschen werden in ihrer Formgebung so ausgelegt, dass sie zu den marktüblichen Spendern passen. Extrusionsblasformanlagen der »BA«-Baureihe von Bekum haben sich seit Jahren in diesem Marktsegment etabliert. Die »BA 25« ist eine Maschine, die hohe Performance und Wirtschaftlichkeit miteinander verbindet. Sie verfügt über eine stabile Schließeinheit und arbeitet verschleißarm. Die Maschine wurde für eine lange Lebens- und Produktionsdauer konstruiert. Eine moderne Steuerung und Proportional-Hydraulik ermöglichen dem Verarbeiter wiederholgenaue Zyklen für einen hohen Wirkungsgrad des Produktionssystems. Extruder arbeiten mit einer speziellen Schneckengeometrie zur bestmöglichen Homogenisierung des Materials. Ein energiesparender AC-Motor sorgt bei niedrigen Drehzahlen für die schonende Materialaufschmelzung. Die Wendelverteiler-Kopftechnologie erlaubt gleichmäßige Wandstärken und bietet eine reproduzierbare Produktqualität. Die PC-Behälter werden in einer speziellen Blasform, die über eine Mehrzonen-Temperierung und magnetische Schnellwechseleinsätze verfügt, mit und ohne Griff ausgeblasen. Hierbei erzielen die Einstationen-Blasanlagen der Baureihe eine Ausstoßleistung von über 160 Gebinde/h bei einem Nettogewicht von 750 g auf Basis des Referenzartikels »Nestlé 5 Gallonen Aqua Design ohne Griff«. Diese hohe Ausbringungsmenge ist selbst bei Entformungstemperaturen von über 85 °C möglich.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden