Flexible Produktkennzeichnung

Artikel vom 2. September 2021
Etikettier- und Ausstattungsmaschinen
Der Druckkopf wird an eine Verfahrachse flexibel über die Oberfläche geführt, um den Arbeitsradius zu erweitern (Bild: MFG)

Der Druckkopf wird an einer Verfahrachse flexibel über die Oberfläche geführt, um den Arbeitsradius zu erweitern (Bild: MFG)

Wenn es um besonders dynamische, effiziente und flexible Kennzeichnung geht, bietet die MFG Technik & Service GmbH leistungsfähige Verfahrachsen an. Diese Verfahreinheiten erweitern den Arbeits- und Druckradius bei der Produktkennzeichnung deutlich, da sie synchron sowohl in X- als auch Y-Richtung beweglich sind. Insbesondere in der Lebensmittelbranche sind dadurch Inkjet-Drucker in der Lage, bei der Herstellung von Verpackungen während des taktweisen Stillstands MHD, Chargennummer oder Produktionsdaten aufzudrucken. Die erhöhte Flexibilität ist z. B. auch gefragt, wenn der Drucktext quer zur Laufrichtung der Verpackung aufgebracht werden soll. Die Verfahrachsen eignen sich laut Hersteller für nahezu alle Branchen und Einsatzbereiche, so auch für Holz, Kunststoff- und Montageteile oder zur Kennzeichnung technischer Produkte.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Nordson Deutschland GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 42
D-40699 Erkrath
0211 9205-0
info@de.nordson.com
www.nordson.de
Firmenprofil ansehen
KHS GmbH
Juchostr. 20
D-44143 Dortmund
0231 569-0
info@khs.com
www.khs.com
Firmenprofil ansehen