Gemü erweitert Dienstleistungsangebot

Artikel vom 26. Oktober 2021
Ventile

Der Ventilhersteller Gemü bietet seinen Kunden seit diesem Jahr einen neuen Service, der unterschiedliche Komponenten zu Systemen verbindet.

Gemeinsam mit Anwendern werden neue, wirtschaftliche Lösungen entwickelt (Bild: Gemü).

Gemeinsam mit Anwendern werden neue, wirtschaftliche Lösungen entwickelt (Bild: Gemü).

Das neue Dienstleistungsangebot »Gemü Systems« unterstützt Anwender von der Anfrage nach Einzelteilen und montagefertigen Baugruppen bis hin zur gemeinsamen Entwicklung von kompletten Systemen. Dabei sind die Abteilungen Systembau und Sondermaschinenbau beteiligt, die sich beide auf kundenspezifische Sonderlösungen konzentrieren.

Der Systembau optimiert interne Prozesse und Produkte oder bildet die bisherige Eigenleistung von Kunden nach, um dadurch einen Mehrwert für beide Seiten zu generieren. Kann z. B. eine Baugruppe zum gleichen Preis oder günstiger gefertigt werden als der Anwender das heute darstellen kann, verringern sich Aufwand und Durchlaufzeiten beim Anwender auch in den Bereichen Einkauf, Wareneingang, Qualitätssicherung, Lager und Logistik.

Als weiteren Anwendungsbereich nennt das Unternehmen Prozess- oder Produktanforderungen, die mit aktuellen Produkten oder Lösungen noch nicht dargestellt werden können. Hierfür soll das Team neue, wirtschaftliche Lösungen suchen.

Der Sondermaschinenbau kümmert sich um Verbesserungsideen innerhalb der Produktionswerke. Hier nennt das Unternehmen z. B. operative Aufgaben wie die Behebung kurzfristiger Produktionsausfälle bei Anlagenstillstand oder die strategische Anlagenplanung und langfristige Prozessverbesserungen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie