HACCP-konforme Kleidung

Artikel vom 28. November 2019
Arbeitssicherheit

Der Mietservice der DBL bietet für HACCP-konforme Kleidung nun eine große Auswahl an Farben.

Bei der Herstellung von Lebensmitteln gelten strenge Hygienerichtlinien. Ein wichtiger Teil davon betrifft die Berufskleidung der Mitarbeiter in der Produktion. Doch nicht nur die, auch die zur Wartung und Reparatur von Anlagen eingesetzten Techniker müssen entsprechend ausgestattet werden. Hier heißt es Hygiene sicherstellen, die spezifischen Bedürfnisse der die Kleidung Tragenden berücksichtigen und bestenfalls auch noch die CI des Unternehmens farblich integrieren. Dabei unterstützt der textile Mietdienstleister DBL mit der imagegerechten Kollektion »HACCP-Technik«, die um neue Farbvarianten erweitert wurde. Neben dem obligatorischen Blau bieten Töne wie Hellgrau, Grün und Sand den Unternehmen mehr Spielraum bei der Anpassung an die firmeneigene CI oder spezielle organisatorische Farbvorgaben. Zur Auswahl stehen in diesen Farben Kollektionsteile wie Bundjacke, Bundhose, Latzhose und Kittel – alle aus hautfreundlichem Gewebe. Um den Anforderungen an eine HACCP-gerechte Berufskleidung zu entsprechen, wurden die Artikel mit speziellen Features ausgerüstet. Ein klares Zugeständnis an die Hygiene sind etwa die üblichen außenliegenden Taschen im oberen Bereich von Bundjacke, Kittel und Latzhose. Diese werden bei dieser Kollektion ersetzt durch innenliegende Taschen, verschließbare Patten oder Taschen mit verdeckten Druckknöpfen. Der textile Dienstleister stellt die einwandfreie Pflege und Hygiene aller eingesetzten Kleidungsstücke dauerhaft sicher. Angefangen vom fachgerechten Sammeln der verschmutzten Kleidung in praxisgerechten Systemen über die Abholung sowie die Pflege in zertifizierten Waschprozessen bis hin zur Lieferung der frisch gepflegten Kleidung. So werden alle Punkte einer hygienischen Kette berücksichtigt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie