Kaffeezubereitung der besonderen Art

Artikel vom 1. Dezember 2021
Produktionsbereich allgemein

Der Kaffeemarkt ist einer der umsatzstärksten in der Lebensmittelindustrie. Mit einem jährlichen Pro-Kopf-Konsum von über 160 Litern ist Kaffee das zweitmeist konsumierte nichtalkoholische Getränk der Deutschen. Der Markt bedient sich seit einigen Jahren auch der sogenannten Cold-Brew-Technik. Als Anlagenbauer für Extraktionsanlagen weiß die nordrhein-westfälische Firma Devex Verfahrenstechnik, wo die Vorteile liegen und worauf es zu achten gilt.

Die Extraktionsanlagen beschleunigen die Produktionszeit von Cold-Brew-Kaffee deutlich (Bild: Devex).

Die Extraktionsanlagen beschleunigen die Produktionszeit von Cold-Brew-Kaffee deutlich (Bild: Devex).

Kaffee kalt aufzubrühen ist besonders in tropischen Ländern seit mehreren Jahrhunderten eine erfrischende Alternative zum heißen Brühkaffee. Erst vor wenigen Jahren machten sich westliche Länder, ausgehend von den USA, dieses Verfahren zu eigen und entwickelten den Trend »Cold Brew« als »neue« Zubereitungsart, eine deutliche Abwandlung des bekannten Eiskaffees. Denn während dieser heiß aufgekocht und im Anschluss abgekühlt wird, kommt beim kalt gebrühten Kaffee keine Hitze zum Einsatz: Das Wasser durchläuft die gemahlenen Kaffeebohnen meist bei Raumtemperatur und extrahiert so die gewünschten Aromen, ätherischen Öle und Antioxidantien. Die Inhaltsstoffe der kalt extrahierten Kaffeebohne bieten ein gänzlich anderes Geschmacksprofil, das als fruchtig, süßlich und leicht bezeichnet wird. Die Energieeinsparung in der Extraktion ist ein weiterer Vorteil des Cold-Brew-Verfahrens.

Für den gewünschten Geschmack und einen erhöhten Koffeingehalt werden ein entsprechendes Verfahren und qualitativ hochwertige Extraktionsanlagen vorausgesetzt. Als Anlagenbauer für Extraktionsanlagen und mit einer Erfahrung von mehr als 20 Jahren ist Devex eines der ersten Unternehmen im europäischen Markt, das die Herstellung von Getränken mit dem Cold-Brew-Verfahren maschinell unterstützen kann. Anforderungen, wie aus einer guten Rohware ein hochwertiges und reproduzierbares Extrakt herzustellen ist oder wie hohe Mengen mit geringem Bedienpersonal zu erreichen sind, sind nur einige Punkte, die das Unternehmen mit seinen Extraktionsanlagen ermöglicht.

Ein Ansprechpartner für die Extraktion

Die Anlagen des Extraktionsspezialisten bieten mehrere Vorteile. Die kompakten Maschinen lassen sich zum Beispiel durch eine einfache und logische Systemsteuerung mit nur wenigen Handgriffen bedienen. Das Portfolio umfasst dabei die Fertigung von umfangreichen Maschinenlinien bis hin zu Gesamtanlagen für eine Produktion hoher Durchsätze. Da nach Industriemaßstäben konstruiert und gefertigt wird, sind auch Teilanlagen oder Pilotanlagen einfach realisierbar. So versteht sich das Unternehmen als Anlagenbauer, der seine Kunden als Berater von der Idee über den Prozess bis hin zur Inbetriebnahme begleitet. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Komplettsystem.

Neben der hohen Qualität bieten Extraktionsanlagen von Devex für den Cold-Brew-Bereich auch eine sehr kurze Produktionszeit: Während die Zeit für die Herstellung des Extrakts im manuellen Betrieb meist zwischen 12 und 24 Stunden liegt, benötigen die Anlagen für die gleiche Menge nur rund zwei bis drei Stunden.

Extraktionslösungen für die weltweite Produktion

Der Warendorfer Anlagenbauer blickt seit Anfang der 2000er-Jahre auf Erfahrungen im Anlagenbau für die Extraktionsindustrie auf internationaler Ebene zurück. Zum Beispiel gelang es der Firma, mit ihren Entwicklungen Cannabinoide für die Medizin- und Kosmetikindustrie auf eine neue Weise zu extrahieren. Das Unternehmen versteht sich auch als erster Ansprechpartner, wenn es um die Erkennung von Trends und Marktpotenzialen geht. Einer dieser Trends ist zum Beispiel das Zapfen kaltgebrühten Kaffees unter Stickstoffeinsatz. Insbesondere in der alkoholfreien Erlebnisgastronomie erfreut sich diese »Nitro Coffee« genannte Servierart einer wachsenden Beliebtheit.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Anton Paar Germany GmbH
Hellmuth-Hirth-Str. 6
D-73760 Ostfildern
0711 72091-0
info.de@anton-paar.com
www.anton-paar.com
Firmenprofil ansehen
Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG
Heubergstr. 2
D-72172 Sulz am Neckar
07454 793-0
info@kipp.com
www.kipp.com
Firmenprofil ansehen
Bolz Process Technology GmbH
Sigmannser Weg 2
D-88239 Wangen im Allgäu
07522 91620
sales@bolz-summix.com
www.bolz-summix.com
Firmenprofil ansehen