Kompakte Abwasseranlagen

Artikel vom 29. Juni 2021
Emissionsverminderung
Die kompakten Abwasserbehandlungsanlagen sind den autonomen und vollautomatischen Betrieb ausgelegt (Bild: FlexBio).

Die kompakten Abwasserbehandlungsanlagen sind für den autonomen und vollautomatischen Betrieb ausgelegt (Bild: Flexbio).

Die kompakten Abwasserbehandlungsanlagen von Flexbio lassen sich unkompliziert und schnell transportieren. Sie werden im Werk des Herstellers vormontiert und nach einer bestandenen Prüfphase ausgeliefert. Die modulare Bauweise ermöglicht eine platzsparende Aufstellung. Eine Anlage kann als Stand-alone-Lösung oder zur Erweiterung einer bestehenden Abwasserbehandlung eingesetzt werden.

Das Plug-and-play-Prinzip ermöglicht eine schnelle Inbetriebnahme vor Ort sowie eine bedarfsgerechte und kostensparende Erweiterung, auch im laufenden Betrieb. Der Hersteller übernimmt dabei die gesamte Planung, den Bau, die Installation sowie die Inbetriebnahme der Abwasserbehandlungsanlage.

Die Anlagen des Typs »AF« sind mit Steuerungs- und Messtechnik ausgestattet und so für einen autonomen und vollautomatischen Betrieb ausgelegt. Dank dieser Merkmale soll keine spezielle Ausbildung oder zusätzliche Arbeitskraft für den Betrieb des Systems notwendig sein. Der Hersteller empfiehlt jedoch, eine tägliche Sichtkontrolle durchzuführen. Die Abwasserbehandlungsanlagen in kompakter Containerbauweise decken einen Leistungsbereich von 200 bis 4000 kg CSB (chemischer Sauerstoffbedarf) pro Tag ab.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG
Colmarer Str. 6
D-79576 Weil am Rhein
07621 975-01
info.de@endress.com
www.de.endress.com
Firmenprofil ansehen