Minikeg-Spende für Trinkwasser

Artikel vom 2. September 2023
Fässer
Die Minikegs unterstützen die Wasserversorgung der Kiewer Bevölkerung im Falle von Versorgungsengpässen (Bild: Envases).

Die Minikegs unterstützen die Wasserversorgung der Kiewer Bevölkerung im Falle von Versorgungsengpässen (Bild: Envases).

Im letzten Jahr hat Envases Öhringen 8000 Minikegs nach Kiew gespendet. Die ukrainische Brauerei Obolon befüllte diese mit sauberem Brauwasser und half so dabei, dass die Bevölkerung von Kiew auch im Falle von Versorgungsengpässen ausreichend mit frischem Trinkwasser versorgt werden konnte. In diesem Jahr hat der Keg-Hersteller noch einmal knapp 500 Fässer als Spende an die Brauerei geliefert. Diese sollen unter anderem einem Kinderkrankenhaus zugutekommen, in dem vom Krieg versehrte Kinder behandelt werden. »Gerade wenn unschuldige Kinder verletzt oder gar getötet werden, zeigt der Wahnsinn des Krieges seine hässliche Fratze«, kommentiert Peer Brämer, Head of Sales Beverage beim Keg-Hersteller aus Öhringen, die diesjährige Spendenaktion. »Deshalb freut es uns ganz besonders, wenn unsere diesjährigen Minikegs unter anderem auch einem Kinderkrankenhaus zur Verfügung gestellt werden können.«

Wiederbefüllbare Minikegs

Zwar ist das Minikeg üblicherweise ein Einweggebinde, bei den Wasserfässern für die Ukraine sorgte der Hersteller allerdings dafür, dass sie bei Bedarf neu befüllt werden können. Deshalb verschließt hier nur eine abnehmbare Staubschutzkappe das Einfüllloch auf der Fassoberseite. Anders als ein fest eingeschlagener Verschluss lässt sich diese bei Bedarf wieder abnehmen und das Fass neu befüllen. Da Wasser im Gegensatz zu Bier kein CO2 enthält, reicht dieser provisorische Verschluss aus, damit nichts ausläuft. Auch einen Tragegriff – normalerweise ein optionales Zubehörteil aus dem Sortiment – wurde jedem Fass beigegeben. Das erleichtert bei den Wasserfässern für die Ukraine im Bedarfsfall das Handling vor Ort. Sollte sich die Lage in Kiew zuspitzen und es zu Versorgungsengpässen kommen, können die Bewohnerinnen und Bewohner auf diese Weise Trinkwasser erhalten. Die Brauerei kann die 5-l-Fässer gegebenenfalls immer wieder neu mit frischem Brauwasser befüllen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Schütz GmbH & Co. KGaA
Schützstr. 12
D-56242 Selters
02626 77-0
info1@schuetz.net
www.schuetz.net
Firmenprofil ansehen