Mobile Kennzeichnungsgeräte

Artikel vom 8. Juli 2021
Etikettier- und Ausstattungsmaschinen
Das mobile Kennzeichnungsgerät ist für die Abläufe in der Lebensmittelindustrie vorbereitet (Bild: Ernst Reiner GmbH & Co. KG).

Das mobile Kennzeichnungsgerät ist für die Abläufe in der Lebensmittelindustrie vorbereitet (Bild: Ernst Reiner GmbH & Co. KG).

Das mobile Kennzeichnungsgerät »jetstamp 1025« von der Ernst Reiner GmbH & Co. KG wurde für Produktionsabläufe in der Pharma- und Lebensmittelindustrie entwickelt. Durch den integrierten Akku und einen Tintenverschluss ist der Inkjetdrucker sehr mobil und kann an nahezu jeder beliebigen Stelle in den Produktionsprozess eingebunden werden. Das Druckbild ist variabel, zwischen 1D- und 2D-Codes, Grafiken, Texten, Nummern, Mindesthaltbarkeitsdaten oder Logos kann gewechselt werden. Die Anbringung fortlaufender Barcodes und QR-Codes direkt auf den Verpackungen ist möglich. Dadurch können zusätzliche Etiketten eingespart werden, denn die MP-Tinte hält laut Hersteller auf Metall ebenso wie auf Plastik. Der mobile Drucker kann an gängige ERP-Systeme, windowsbasierte Anwendungsprogramme wie Excel und auch an Barcode-Label-Software angebunden werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Schäfer Etiketten GmbH & Co. KG
Nürtinger Str. 62
D-72649 Wolfschlugen
07022 950-0
se@schaefer-etiketten.de
www.schaefer-etiketten.de
Firmenprofil ansehen