Palettenstabilisierungen

Artikel vom 2. Oktober 2018
Logistik

Die traditionelle Methode der Palettenstabilisierung erfordert Schichtpads und viele Folienschichten zur Umwicklung mit dem Zweck der Stabilisierung und des Staubschutzes. Diese Palettenumhüllung stellt eine große Abfallkomponente dar und ist mit Kosten verbunden. Robatech setzt auf die Palettenstabilisierung durch »AntiSlip Gluing« und damit auf eine Lösung, die Abfälle weitgehend vermeidet, ohne die Stabilität während des Transports und der Lagerung zu beeinträchtigen. Hier werden Linien oder Spiralen aus Schmelzklebstoff direkt auf die Verpackungseinheiten aufgebracht, sodass diese zuverlässig zusammenkleben. Zum Schutz vor Staub sind im Anschluss daran nur wenige Folienschichten erforderlich. Ein sicherer und stabiler Transport sowie die sichere und stabile Lagerung sind gewährleistet, da aufgrund der Verklebung Verschiebung und Verrutschen nicht vorkommen. Darüber hinaus ist eine zügige Depalettierung bei Anfall von wenig Abfall möglich. Das System lässt sich einfach in den Produktionsprozess integrieren und auch nachrüsten.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Flexco Europe GmbH
Maybachstraße 9
D-72348 Rosenfeld
07428 9406-0
europe@flexco.com
www.flexco.com
Firmenprofil ansehen
Bucher Unipektin AG
Murzlenstr. 80
CH-8166 NIEDERWENINGEN
0041 44 8572300
info@bucherunipektin.com
www.bucherunipektin.com
Firmenprofil ansehen
Craemer GmbH
Brocker Str. 1
D-33442 Herzebrock-Clarholz
05245 43-0
info@craemer.com
www.craemer.com
Firmenprofil ansehen