Pneumatische Automatisierungssysteme

Artikel vom 2. Dezember 2019
Ventile
Die anschlussfertigen Komplettsysteme im Hygienedesign. Bild: Bürkert

Die anschlussfertigen Komplettsysteme im Hygienedesign. Bild: Bürkert

Bürkert präsentierte auf der Braubeviale 2019 standardisierte Pneumatik-Schaltschränke im Hygienedesign, die die Projektierung der Prozesspneumatik inkl. digitaler Eingänge in Hygienic-Anwendungen erleichtern.

Die anschlussfertigen Komplettsysteme mit allen benötigten fluidischen und elektrischen Komponenten haben sich laut Hersteller bereits in vielen Anwendungen etabliert und lassen sich jetzt noch einfacher an die spezifischen Anwendungsanforderungen anpassen.

Modular aufgebaut, anschlussfertig und zertifiziert

Die Systeme sind in drei standardisierten Baugrößen erhältlich. Modular aufgebaute Ventilinseln mit 8 bis 48 Ventilfunktionen werden mit der »AirLine-Quick«-Adaption in Edelstahl direkt im hygienegerechten Schaltschrank montiert und vorverdrahtet, ebenso wie die sonstigen optionalen Baugruppen, z. B. Filterregler, Drucküberwachung, Netzteil oder HD-Wandabstandshalter. Die vorkonfigurierten Ventilinseln sind standardmäßig mit allen gängigen pneumatischen Prozesssicherheitsmerkmalen und Feldbus-Protokollen ausgestattet. Kundenspezifische Ausführungen auf Basis der Standardsysteme sind möglich.

Da die Baumaße relativ klein sind und alle außenliegenden Teile aus beständigem Edelstahl bestehen, ist das anschlussfertige, geprüfte und zertifizierte System für den Einsatz nah an den Aktoren und Sensoren mitten im hygienesensiblen Prozessumfeld geeignet. Das spart Material und senkt den Installations- sowie Reinigungsaufwand der Prozessanlage.

Eine Übersicht über alle Auswahlmöglichkeiten gibt ein über 160 Seiten starker Katalog mit vorkonfigurierten Lösungen. Er steht online und als Print-Version zur Verfügung. Ab Anfang 2020 soll der Anwender auch im Online-Shop die Auswahl treffen und direkt bestellenkönnen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie