Trinkgläser

Artikel vom 3. Dezember 2020
Mobile Ausschank- und Verkaufseinrichtungen

Dank neuer Drucktechnik ist der NFC-Transponder dauerhaft und spülmaschinenfest im Markenlogo integriert (Bild: Rastal).

Das »Smartglass« von Rastal ist eine Kombination aus Trinkglas und Transponder und wurde im Jahr 2016 erstmals vorgestellt. Durch die NFC- und RFID-Technologie lässt sich laut Hersteller eine neue Kommunikationsbühne unkompliziert in die Markenwelt einbinden. Mit dem neuen Druckverfahren »Smartprint« ist es auf Trinkgefäßen möglich, einen NFC-Chip dauerhaft und spülmaschinenfest im Markenlogo zu integrieren. Jedes smarte Trinkgefäß wird mit einer weltweit einmaligen Identität versehen. Botschaften und Informationen können so unterhaltsam vermittelt werden. Hält der Gast z. B. im Restaurant »Ludwig & Adele« in Wien sein Smartphone an das smarte Bierglas mit Ottakringer-Markenlogo und integriertem Transponder, startet ein Gewinnspiel bzw. werden Infos über die Ottakringer-Brauerei und ihre Biere eingespielt. Das Freibier-Gewinnspiel funktioniert ganz ohne App-Installation. Für viele Unternehmen in der Getränkeindustrie sei Gamification im Marketing ein unbekanntes Terrain, doch wer sich mit dem Einsatz von spielerischen Elementen vertraut mache, entdecke schnell neue Chancen, so der Glashersteller – z. B. Bonusinhalte, Gewinnspiele, Spendenkampagnen, Coupons und mehr. In Kombination mit entsprechenden Anwendungsszenarien kann so eine direkte und gezielte Interaktion zwischen Konsumierenden und Industrie oder auch Gastronomie erfolgen.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie