Vakuum-Verpackungsmaschine

Artikel vom 7. September 2022
Aus- und Einpackmaschinen / Sammelpackmaschinen / Zubehör
Die Vakuum-Verpackungsmaschine ist auch wartungsfreundlich, gängige Verschleißteile können einfach getauscht werden (Bild: MBM).

Die Vakuum-Verpackungsmaschine ist auch wartungsfreundlich, gängige Verschleißteile können einfach getauscht werden (Bild: MBM).

Die neue Vakuum-Verpackungsmaschine mit manueller Einbeutelung »VSM Bulky« der MBM innovations GmbH wurde als Allroundmaschine für das vertikale Verpacken großer Produkte entwickelt. Die kompakte Maschine im Hygienedesign evakuiert, begast und verschweißt vertikal. Damit eignet sie sich in besonders für Produktionen mit häufig wechselnden Produktchargen oder für Anwendungen, bei denen eine hohe Flexibilität erforderlich ist. Durch das vertikale Verpacken sind Vakuumierung und Begasung von oben in Beuteln direkt in Transportboxen bzw. E2-Kisten, Kartons oder Fässer möglich, wodurch sich auch große Gebinde einfach und zuverlässig verpacken lassen.

Faltenfreie und zuverlässige Schweißung

Die extra breite Vakuumstation mit beidseitiger Impulsschweißung gewährleistet auch bei großen Formaten und sogar bei feuchten Beuteln eine zuverlässige faltenfreie Schweißung. Hier betont der Hersteller besonders die faltenfreie Schweißnaht sowie die beidseitige Impulsschweißung, die neben dem verlässlichen Vakuum entscheidend für Verpackungsqualität, Produktschutz und Haltbarkeit seien. Als weitere Vorteile nennt der Hersteller die schnelle Vakuumzeit und die sofortige Einsatzbereitschaft, da keine separate Vorheizzeit notwendig ist. Der Evakuiervorgang findet ohne Vakuumkammer unter normalem atmosphärischem Druck statt.

Durch die kompakte Konstruktion lässt sich die Maschine in vielen Arbeitsumgebungen einsetzen. Die Maschine ist zudem auf Rollen montiert und kann einfach bewegt werden. Zwei Gasanschlüsse ermöglichen die Nutzung unterschiedlicher Gassorten für begaste Packungen mit Schutzatmosphäre (MAP-Packungen). Im System lassen sich hierfür individuelle Programme mit den unterschiedlichen Gassorten und Vakuumierungszeiten hinterlegen. Der Schweißbalken mit max. 1100 mm Schweißlänge ermöglicht auch die Verpackung sehr großer Produkte und loser Gebinde. So können Schinken, Braten- und verschiedene Fleischstücke, Wurst, Fisch und Käse sicher verpackt werden. Das Design der Verpackungsmaschine ist laut Hersteller in Anlehnung an die EHEDG-Richtlinien ausgeführt. Das integrierte Reinigungsprogramm zum Spülen der Saugdüsen und Schläuche sorgt darüber hinaus für die effektive Reinigung der Maschine.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
EOL Packaging Experts GmbH
Industriestr. 11-13
D-32278 Kirchlengern
05223 8791-0
info@eol.group
www.eol.group
Firmenprofil ansehen
Baumer hhs GmbH
Adolf-Dembach-Str. 19
D-47829 Krefeld
02151 4402-0
info@baumerhhs.com
www.baumerhhs.com
Firmenprofil ansehen