Verpackungs- und Palettiermaschinen

Artikel vom 26. November 2020
Abfüll- und Verpackungsmaschinen, Palettiermaschinen / Abräumer

Der kompakte Monoblock lässt sich trotz vielfältiger Funktionen auf geringem Raum installieren (Bild: Procme).

Der Monoblock »CombiPal« von Procme kombiniert das automatische Verpacken und Palettieren unterschiedlicher Produkte in einer Maschine. Der Funktionsumfang beinhaltet Kartons auffalten (vorbeleimte Zuschnitte), Produkte einpacken (Gefachestecker optional), Kartons verschließen (Wahlweise mit Klebeband oder Heißleim), Kartonetikettierung (optional), Kartonzwischenlagen aufbringen zur Stabilisierung der Palette und Kartons auf Palette setzen. Die Leistung der Maschine liegt im Bereich von 3000 bis 5000 Behältern pro Stunde. Der Monoblock verarbeitet sowohl Flaschen aus Glas und Kunststoff sowie Kanister, Dosen und Behälter. Die Maschine ist kompakt und ergonomisch konstruiert, auf einer Fläche von 5,05 x 2,4 m² werden die sechs oben genannten Arbeitsschritte durchgeführt. Sie ist gut zugänglich und somit leicht zu reinigen, zu warten und zu bedienen. Zum Bedienen der Maschine wird laut Hersteller kein Fachpersonal benötigt. Zusätzlich kann der Block mit einem Linienverteiler für die Verarbeitung von Formbehältern, einem Gefachestecker oder einer Etikettierstation zur Applikation von selbstklebenden Etiketten bzw. einer Codierung ausgestattet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Maschine mit einem Fernwartungsmodul auszustatten, mit dessen Hilfe Zeit und Kosten bei notwendigen Einsätzen an der Maschine eingespart werden können. Durch die robuste und wartungsarme Bauweise eignet sich die Maschine laut Herstellerangabe auch für Unternehmen, die im Dreischichtbetrieb produzieren.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie