Verschlusslösungen

Artikel vom 19. November 2018
Verpackung und Ausstattung
Bericap-Messestand. Bild: Bericap

Bericap-Messestand. Bild: Bericap

Was hat die Getränkeherstellung mit dem demografischen Wandel zu tun? Wie gelingt der Spagat zwischen Produktsicherheit und To-go-Mentalität? Und wie bietet man Verbrauchern den größtmöglichen Trinkkomfort bei möglichst geringen Produktionskosten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen lieferte Bericap, ein Hersteller von Kunststoffverschlüssen, auf der BrauBeviale 2018 in Nürnberg. Die Entwicklung immer leichterer Flaschen und Verschlüsse hat die Produktionskosten für die Industrie in den letzten Jahren zwar verringert, doch ist dies aus Sicht des Unternehmens zulasten der Verbraucherfreundlichkeit geschehen. Daher hat der Verschlussspezialist schon früh entschieden, neben der ökonomischen Optimierung auch die Zufriedenheit der Verbraucher in den Fokus zu rücken – ob mit unserer breiten Produktpalette für verbraucherfreundliche 26-, 29- und 33-Millimeter-Flaschenmündungen oder den »Sports caps«. Die Verschlüsse bieten ein hohes Maß an Verbraucherfreundlichkeit, weil sie einfach zu öffnen sind, dabei aber trotzdem die Sicherheit des Produkts und eine ökonomische Produktion gewährleisten. Gerade in einer alternden Gesellschaft sei dies ein echter Mehrwert für die Getränkeindustrie.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie