Whitepaper Molkereiindustrie

Artikel vom 20. November 2020
Molkereibedarf

Das Whitepaper vermittelt das zur Beurteilung eines Prozess- oder Lagertanks notwendige Wissen (Bild: Ziemann Holvrieka).

Milchprodukte zählen zu den sensibelsten Lebensmitteln überhaupt. Die Molkereiindustrie stellt folgerichtig weitaus höhere Anforderungen an die Hygiene, als sie der internationale Industriestandard generell fordert. In diesem Zusammenhang nehmen die zahlreichen Prozess- und Lagertanks eine Schlüsselrolle ein – ob beim Neubau einer Produktion, bei deren Erweiterung oder einer reinen Ersatzinvestition. Nur moderne Produktionsverfahren und die richtigen Materialien gewährleisten beim Tankbau, dass die höchstmögliche biologische Sicherheit bei geringem Reinigungsaufwand gewährleistet wird. Die Ziemann Holvrieka GmbH hat das zur Beurteilung eines Prozess- oder Lagertanks notwendige Wissen über Konstruktion, Ausstattung, Produktion und Installation speziell für die Molkereiindustrie in einem Whitepaper zusammengefasst. Das dreizehnseitige und reichhaltig bebilderte Fachkompendium will die zentralen Fragen bezüglich Design, Ausstattung und Einsatz kompakt und praxisnah beantworten. Konkret gibt das Whitepaper Einblicke in die Qualitätsmerkmale der zeitgemäßen Tankherstellung und der hierbei eingesetzten Werkstoffe. Zudem wird laut eigener Aussage in Bezug auf Ausführungsvarianten, Kühl- und Heizmethoden, die Rührwerkstechnik und die so wichtige Reinigung kompetent beraten. Nicht zuletzt zeigt das Whitepaper auf, welche Vorschriften bezüglich Hygiene und Qualität zu berücksichtigen sind und wie diese eingehalten, überwacht und dokumentiert werden. Das Whitepaper kann gegen Registrierung auf der Website des Unternehmens heruntergeladen werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie