Zahnradpumpen

Artikel vom 24. August 2021
Pumpen
Die CIP-fähigen Zahnradpumpen eignen sich besonders für den Einsatz in der Getränke- und Lebensmittelindustrie (Bild: Gather).

Die CIP-fähigen Zahnradpumpen eignen sich besonders für den Einsatz in der Getränke- und Lebensmittelindustrie (Bild: Gather).

Als Technologieunternehmen verfügt die Gather Industrie GmbH über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Entwicklung von Dosier- und Prozesspumpen sowie Schnellkupplungen, die ihre Anwendung mit Medien aller Art auch in der Getränke- und Lebensmittelindustrie finden. Zum internationalen Kundenspektrum gehören u. a. Anlagenbauer, Produzenten sowie Labor- und Forschungseinrichtungen.

Zahnradpumpen-Portfolio erweitert

Mit der »Baureihe 3« hat das Unternehmen sein Zahnradpumpen-Portfolio weiterentwickelt. Die neu entwickelte Prozess- und Dosierpumpe erreicht Förderströme bis 4000 l/h bei Druckdifferenzen bis 12 bar. Sie ist für die Förderung und die Umwälzung von schmierenden und insbesondere nichtschmierenden Flüssigkeiten wie Wasser, wässrigen Lösungen, Salzlösungen, Lösungsmitteln sowie Säuren und Laugen geeignet. Der Einsatz der Magnetkupplung, das innere Kühlsystem, die hohe Präzision der Bauteile sowie die Zweischeibenbauweise des Pumpengehäuses führen zu einem sehr robusten Design mit sehr hoher Lebensdauer. Die neue Baureihe ist wie alle Zahnradpumpen des Unternehmens CIP-fähig, also im eingebauten Zustand inline reinigungsfähig. Die Pumpe erfüllt die Hygieneklasse H3 (Ra < 0,8μm) und wird nach Anforderung auch mit FDA-konformen Werkstoffen ausgestattet.

Die Vorteile der Zahnradpumpen des Wülfrather Herstellers wie Reinigungsfähigkeit, Langlebigkeit, Dosiergenauigkeit und Hygienedesign kommen dabei besonders bei Anwendungen in der Lebensmittelindustrie zum Tragen. Brauereien benötigen zur Herstellung von Mixgetränken z. B. eine genaue, pulsationsfreie Zudosierung von Zusätzen wie Askorbinsäure, Zitronensäure und Essenzen. Die neue Zahnradpumpe wird daher bevorzugt in Industriebrauereien eingesetzt, wo sie neben den genannten Zusätzen auch Hopfenextrakt und Karamell in Spezialbiere dosiert. Ein weiteres Anwendungsbeispiel ist die Beschichtung von Cerealien. Hier dosiert die Zahnradpumpe Backfett über eine Düse gleichmäßig auf das Produkt. In anderen Lebensmittelprozessen dosiert die Pumpe Fischöl und viele andere Flüssigkeiten.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Bucher Unipektin AG
Murzlenstr. 80
CH-8166 NIEDERWENINGEN
0041 44 8572300
info@bucherunipektin.com
www.bucherunipektin.com
Firmenprofil ansehen
Grundfos GmbH
Schlüterstr. 33
D-40699 Erkrath
0211 92969-0
infoservice@grundfos.com
www.grundfos.com
Firmenprofil ansehen
Axflow GmbH
Theodorstr. 105
D-40472 Düsseldorf
0211 23806-0
info@axflow.de
www.axflow.de
Firmenprofil ansehen