Automatisierungslösungen für die Nahrungsmittel- und Getränkebranche

Artikel vom 5. März 2024
Lagertechnik und Fördereinrichtungen

Auf der diesjährigen Anuga FoodTec stellt die Westfalia Technologies GmbH & Co. KG in Halle 7.1, Stand B018, maßgeschneiderte Intralogistiklösungen für die Nahrungsmittel- und Getränkebranche vor.

Beispiel für ein realisiertes Satellitenlager beim Saftproduzenten beckers bester gmbh (Bild: Westfalia).

Beispiel für ein realisiertes Satellitenlager beim Saftproduzenten beckers bester gmbh (Bild: Westfalia).

Als Spezialist für automatische Normaltemperatur-, Kühl- und Tiefkühllager zeigt Westfalia effiziente und nachhaltige Intralogistiklösungen, die zur Reduzierung des Energieverbrauchs beitragen und einen ressourcenschonenden Lagerbetrieb ermöglichen. Auf die Steigerung der Effizienz ist auch das Lagerverwaltungssystem »Savanna.Net« ausgerichtet, das die Steuerung des Lagers und der Fördertechnik übernimmt. So können die Produkte schneller und effizienter transportiert werden, da die Software darauf achtet, die Bewegungen innerhalb des Lagers zu minimieren und die Transportwege kurz zu halten.

Flexibilität für steigende Produktvielfalt

Die zunehmende Produktvielfalt in der Lebensmittel- und Getränkebranche erfordert flexible und effiziente Lagerkonzepte. Daher ist jede Lagerlösung von Westfalia individuell abhängig von der Artikelstruktur, denn diese bestimmt die Wahl des Lastaufnahmemittels und des Lagertyps.

Teleskop- und Satellitenlager sind dabei zwei unterschiedliche Ansätze, die es den Lebensmittelherstellern ermöglichen, ihre Lager- und Transportaufgaben bestmöglich zu bewältigen und sich so den Herausforderungen der steigenden Produktvielfalt erfolgreich zu stellen.

Automatisierte Lagerlösungen

Als Spezialist für automatische Normaltemperatur-, Kühl- und Tiefkühllager jeder Größe – von einem Reifelager für Tönnies mit 2500 Stellplätzen bis zum Standort Harnes 2 von Lineage mit 60.664 Stellplätzen – entwickelt Westfalia Lösungen für die spezifischen Anforderungen der Frische- und Tiefkühllogistik. Dazu gehören auch intelligente und automatisierte Lösungen wie Ware-zum-Mann-Systeme, vollautomatisches Layerpicking und innovative Wartungslifte an den Regalbediengeräten als Ansätze, die nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch das Personal in extremen Arbeitsumgebungen entlasten.

Die Anuga FoodTec findet vom 19. bis 22. März 2024 in Köln statt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Kaup GmbH & Co. KG
Braunstr. 17
D-63741 Aschaffenburg
06021 865-0
zentrale@kaup.de
www.kaup.de
Firmenprofil ansehen
Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG
Heubergstr. 2
D-72172 Sulz am Neckar
07454 793-0
info@kipp.com
www.kipp.com
Firmenprofil ansehen
Linde Material Handling GmbH
Carl-von-Linde-Platz
D-63743 Aschaffenburg
06021 99-0
info@linde-mh.de
www.linde-mh.de
Firmenprofil ansehen